1deutschhornjoserbsce

Während der Spielzeitpause gelten in der Zeit vom 21.07. bis 13.08.2014 eingeschränkte Öffnungszeiten für die Kasse:

Kassenöffnungszeiten Dienstag bis Freitag 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Das Sorbische National-Ensemble wünscht eine schöne Sommerpause und freut sich auf die neue Spielzeit 2014 / 2015.

"Hochzeitsnächte - Herrenrechte" auf der Jakubzburg zu Mortka

Es gab Zeiten in der Lausitz, da war es den Burgherren noch vorbehalten, die Hochzeitsnacht mit der Braut ihrer Leibeigenen zu verbringen oder stattdessen einen Geldersatz einzufordern. Diese Herrenrechte sind heute glücklicherweise aus dem Alltag verschwunden – auf der Burg Mortka jedoch werden sie nun wieder zum Leben erweckt, auf heitere Weise in einer leidenschaftlichen Freiluftinszenierung reich an Aktion des Sorbischen National-Ensembles nach dem Buch von Jewa-Marja Čornakec.

Ein wahres Spektakel erwartet die Zuschauer und Zuschauerinnen rund um die beeindruckende Kulisse der Jakubzburg, in der Chor, Ballett und Orchester des SNE sowie zwei Gastschauspielern nun schon zum zweiten Mal humorvolle Szenen für Herz und Seele aufbereiten. Erzählt wird die Liebesgeschichte der jungen Hanka und ihrem zukünftigen Mann Mato, der vom Burgherren festgehalten wird und den Galgen fürchten muss. Frei kommen kann er nur dann, wenn Hanka es schafft, den geheimnisvollen Schatz von Mortka zu finden, um ihren Geliebten freizukaufen. Wird es Hanka gelingen, der Geschichte ein gutes Ende zu bereiten?

Ein temporeiches Sittengemälde mittelalterlicher Szenerie ist somit entstanden, welches das Publikum ganz in seinen Bann zieht, denn es wird gesungen, getanzt und viel gelacht in einer abenteuerlichen Liebesgeschichte für Groß und Klein. Auch abenteuerliche Wettkämpfe zu Pferd dürfen dabei nicht fehlen.

Die Veranstaltung findet unter freiem Himmel statt und wird bei schlechtem Wetter um eine Woche verschoben.

Termine:

05.09.2014 / mit Vorprogramm 19:00 Uhr / Jakubzburg, Mortka

06.09.2014 / mit Vorprogramm 19:00 Uhr / Jakubzburg, Mortka

07.09.2014 / mit Vorprogramm 15:00 Uhr / Jakubzburg, Mortka

Optionale Schlechtwettervorstellungen:

12.09.2014 / ab 19:00 Uhr / Jakubzburg, Mortka

13.09.2014 / ab 19:00 Uhr / Jakubzburg, Mortka

I. Dozentenkonzert des 4. Meisterkurses Blechbläser

Die Dozenten des Meisterkurses Blechbläser, der im September stattfinden wird, musizieren in der Maria-Martha-Kirche. Neben Ludwig Güttler, einem der wichtigsten Bachtrompeter überhaupt, sind  Frank Hebestreit an der Trompete, Olaf Krumpfer an der Posaune, Robert Langbein am Horn und Jens Peter Erbe an der Tuba, beide Musiker an der Staatskapelle Dresden, zu hören. Begleitet werden sie von Friedrich Kircheis an der Orgel. Letzterer ist bereits seit 1979 ein zuverlässiger musikalischer Partner Güttlers und komplettiert die hochkarätige Besetzung dieses vielversprechenden Konzertabends.

Das Repertoire reicht dabei von Werken von Tommaso Albinoni, einem Vertreter des italienischen Barocks, über Joseph Haydn, Jean Baptiste Loeillet und Francis Poulenc bis hin zu Gottfried August Homilius, der als einer der versiertesten Kirchenkomponisten gilt. Homilius war vermutlich ein Schüler Bachs – und der darf selbstverständlich in keinem Güttler-Konzert fehlen, weshalb auch Bachkompositionen das Publikum erfreuen werden.

Termin:

Samstag, 13.09.2014 / 20:00 Uhr / Maria-Martha-Kirche, Bautzen

PREMIERE: Die Insel der Vergessenen

Ein Silvesterabend in einer vergangenen sorbischen Welt: Getrieben von unergründlicher Sehnsicht zieht es Jakub hinaus, er landet auf der Insel der Vergessenen. Erst als Jakub auf seiner Reise der Smjertnica, hier das Symbol der Freiheit, begegnet, wird ihm bewusst, was er eigentlich geliebt und verloren hat. Die Tanzgeschichte mit einer Choreografie von Mia Facchinelli-Šiška ist an den Roman "Die Insel der Vergessenen" von Jakub Lorenc-Zalěski angelehnt. Im zeitlosen Raum einer slawischen Welt wird die Sehnsucht nach Freiheit und die Liebe zum Volk tänzerisch neu erlebbar. 

 

Die Inszenierung hat in der neuen Spielzeit Premiere und ist für den sächsischen Tanzpreis nominiert.

Weitere Informationen zum Tanzpreis unter www.tanzpreis-sachsen.de


Premiere: 25.10.2014, Jednota, Crostwitz

 

weitere Vorstellungen:

 

26.10.2014, Jednota, Crostwitz

19.11.2014, SNE, Bautzen

 

 

radyserb net solutions